Waldabend Januar

Reise in das Land des „Bruttonationalglücks“

Für den Januar-Waldabend hätte der Besuch etwas besser sein können, aber das war wohl dem Wetter geschuldet, keineswegs dem Programm. Es schien nämlich als wollten die Wettergötter an Niederschlägen das nachliefern, was im Sommer zuvor gefehlt hatte. An der „Dreikönigswanderung“ hatten wir gerade eine Regenpause am Nachmittag erwischt. Die Schneemassen, die kurze Zeit später andere Regionen heimsuchen sollten, gingen wohl in die Geschichte ein.

Weiterlesen

Drucken E-Mail